Verkaufen über Online-Formular



Wer einen Bausparvertrag verkaufen möchte, kann entsprechende Online-Formulare nutzen. Diese finden sich bei den verschiedensten Anbieter im Internet.

Die Kündigung des Bausparvertrages einfach selbst verfassen



Da die Kündigung des Bausparvertrages an keine besondere Form gebunden ist, muss im Bezug auf das Kündigungsschreiben auch nicht allzu viel beachtet werden. Dennoch sollten einige Mindestangaben enthalten sein, damit die Bausparkasse keine zeitaufwendigen Nachfragen hat, durch die sich dann auch die Auflösung des Bausparvertrages verzögern würde. Sie tun sich also selbst einen Gefallen, wenn Sie in dem Kündigungsschreiben alle wichtigen Daten aufführen. Dazu zählen zunächst einmal Name und Anschrift des Bausparers. Zudem sollte die Bausparvertragsnummer angegeben werden. Darüber hinaus ist es wichtig, dass ein Termin genannt wird, zu dem die Kündigung des Bausparvertrages erfolgen soll. Auf keinen Fall fehlen darf die Unterschrift des Bausparers unter das Kündigungsschreiben. Denn ohne Unterschrift wird keine Bausparkasse die Kündigung akzeptieren.